Historie

Der alwa-cup fand vom 5.-7.4.2013 erstmalig statt. Nach dem am 21.12.2012 die neue Eishalle, die EgeTrans Arena, eröffnet wurde, waren die Verantwortlichen wieder in der glücklichen Situation ein anspruchsvolles Nachwuchsturnier auf 2 Flächen mit vielen internationalen Gästen durchzuführen und an frühere Traditionen von sportlich erstklassigen Turnieren anknüpfen zu können.

Beim ersten Turnier in neuer Umgebung waren 14 Mannschaften aus 6 Ländern zu Gast. Die Randbedingen in der neuen Arena waren zusammen mit dem etablierten Umfeld der alten Eishalle geradezu ideal für ein derartiges Turnier und sind es bis heute geblieben. Mit großem Engagement aus dem Verein, der Firma alwa als Namensgeber, der Stadt, den Stadtwerken und dem Förderverein gelingt es jedes Jahr wieder ein sportlich hochwertiges aber auch unterhaltsames Turnier zum Saisonabschluss im Jahreskalender zu integrieren. Der Sieg im ersten Jahr ging an die gastgebenden Steelers-Youngsters. Seitdem gab es viele wechselnde Sieger aus verschiedenen Ländern und der Bietigheimer Nachwuchs bemüht sich jedes Jahr wieder aufs Neue den Siegerpokal nach Bietigheim zu holen. Eine Herkulesaufgabe angesichts des stets starken Teilnehmerfeldes. Am Ende kann aber nur eine Mannschaft auf dem Siegertreppchen stehen – trotzdem ist es für alle anderen Teilnehmer immer wieder eine fantastische Gelegenheit sich weiter zu entwickeln, das Team zu stärken, neue Freundschaften zu schließen und über den Tellerrand des eigenen Vereins hinaus zu schauen.

Finals & Champions

2018

Finale

HEC Heilbronn
vs. EHC Biel-Bienne

Gewinner

EHC Biel-Bienne

2017

Finale

EHC Biel – Bienne
vs. ERC Ingolstadt

Gewinner

EHC Biel – Bienne

2016

Finale

Schwenninger Wild Wings
vs. Canadian Elite Hockey Academy (Wolfsburg)

Gewinner

Canadian Elite Hockey Academy (Wolfsburg)

2015

Finale

Hessische Auswahl
vs. EHC Biel – Bienne

Gewinner

Hessische Auswahl

2014

Finale

Györ
vs. Germering Wanderers

Gewinner

Germering Wanderers

2013

Finale

SC Bietigheim – Bissingen Steelers e.V.
vs. Auswahl Litauen

Gewinner

SC Bietigheim – Bissingen Steelers e.V.

Internationale Teams beim ALWA-Cup

2019

  • SC Rheinthal Bulldogs Dornbirn (AUT)
  • SC Rapperswill (SUI)
  • HC Meteor Tremosna (CZE)
  • EHC Kloten (SUI)
  • HC Pustertal (ITA)
  • EHC Basel (SUI)

2018

  • HC Meteor Tremosna (CZE)
  • GKS Stoczniowiec Gdansk (POL)
  • EHC Basel (SUI)
  • EHC Biel-Bienne (SUI)
  • SC Rapperswill (SUI)
  • Team Niederlande (NLD)

2017

  • HC Neumark (ITA)
  • Sterzing Broncos (ITA)
  • EHC Basel (SUI)
  • EHC Biel-Bienne (SUI)
  • SC Rapperswil (SUI)
  • Team Niederlande (NLD)

2016

  • Team Niederlande (NLD)

2015

  • CSGA Strasbourg (FRA)
  • ISK Csikszereda (ROU)
  • EHC Biel-Bienne (SUI)

2014

  • Györ (HUN)
  • HC Neumark (ITA)
  • CSGA Strasbourg (FRA)

2013

  • CSGA Strasbourg (FRA)
  • Team Niederlande (NLD)
  • EHC Wintertuhr (SUI)
  • Team Litauen (LTU)
  • Vienna Tigers (AUT)
  • HC Neumark (ITA)